Sitemap Historischer Rückblick Home Kontakt De Fr En
ExpeditionenSchweizer im HimalayaForschungJubiläumsanlass
SFAR-Forschung
Realisationen
Archäologie
Botanik
Entomologie
Geologie
Glaziologie
Höhenmedizin
Kartographie
Lawinenforschung
Luftphotographie
Molekularbiologie
Natur & Umwelt
Oekologie
Ornithologie
Zoologie

Oekologie
Grundlagen für nachhaltigen Tourismus im Himalaya

Beitrag für das "UNO Jahr der Berge 2002"
Herausgegeben von der Schweizerischen Stiftung für Alpine Forschung, Zürich, in Zusammenarbeit mit dem Centre for Development and Environment (CDE) der Universität Bern.




Great Himalaya

Tourism and the Dynamics of Change in Nepal
Sprache: Englisch
92 Seiten, Preis CHF 44.00 (ca. EURO 28.00)


Die drei Autoren (Sanjay Kumar Nepal/Thomas Kohler/ Bernhard Rudolf Banzhaf) beleuchten auf Grund langjähriger Erfahrungen und intensiver Feldstudien die Entwicklung des Tourismus im Himalaya und schliessen einen Kreis von den ersten Bergsteigerexpeditionen zur heutigen Trekkingbewegung. Der Tourismus und seine Potentiale, aber auch seine Rückschläge und Risiken werden anhand der Hauptgebiete Khumbu/Everest und Annapurna, den populärsten Destinationen Nepals illustriert. Dabei werden folgende Themen aufgegriffen: Wachstum und Ausbreitung des Tourismus; Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und das Einkommen der lokalen Bevölkerung; Reichtum, Armut und Lebensumstände anhand von Statistiken und Fallbeispielen; das Wiedererwachen des Handels mit Tibet; der Tourismus und die Rolle der Frauen; die entscheidende Rolle von Institutionen, die Politik und die politische Instabilität, durch welche Nepal derzeit in Mitleidenschaft gezogen wird; Fragen zur Umwelt, zum Wald, der Abfallbewirtschaftung und Schäden an Wegen.

Mit über 70 farbigen Fotografien sowie zahlreichen Illustrationen und Karten, Text- und statistischen Kästchen wendet sich das Buch an eine breite Leserschaft: Politiker, Entscheidungsträger in Tourismus und Entwicklungszusammenarbeit, Gelehrte und Experten, Touristen und Bergsteiger, welche sich für die Entwicklung des Bergtourismus im Himalaya und auch anderen Berggebieten informieren möchten.

Swiss Foundation for Alpine Research . Schweizerische Stiftung für Alpine Forschung . Fondation Suisse pour Recherches Alpines . Fondazione Svizzera per Ricerche Alpine
SFAR . SSAF . FSRA . FSRA